Hallo, meine Blätter vom Bogenhanf faulen direkt ab, obwohl die Erde im Topf total trocken ist, werden kaum gegossen. Kann es an der Blumenerde Liegen? Hatte sie letztens umgetopft.
Danke
Gruß Tina

was die erde betrifft, so sind sansevierien in der regel recht tolerant und wachsen zur not auch in handelsüblicher blumenerde. dann sollte man mit dem giessen aber etwas vorsichtiger sein, denn selbst wenn die oberfläche schon trocken ist, kann das substrat im unteren bereich des topfs noch feucht sein. besser ist selbstverständlich eine durchlässige erde, die mineralische anteile (sand und steinchen) enthält.

wenn die fauligen blätter nicht durch zuviel wasser oder einen zu kalten standort in verbindung mit einem zu feuchten substrat beursacht sein können, kann ich auch nur tippen. möglicherweise hat sich ihre sansevieria eine infektion zugezogen – haben sie beim umtopfen vielleicht ein paar wurzeln verletzt?

mit derlei erkrankungen bei sansevierien haben ich keine erfahrungen (zum glück), kenne das aber von meinen orchideen, die dann nicht mehr zu retten waren …

Wir verwenden Cookies zur Analyse des Datenverkehrs und um Anzeigen zu personalisieren. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.